Donnerstag, 31. Oktober 2019

Auftakt zu Baumpflanzaktion - Radiosender spendet Baum, weitere sollen folgen

Gemeinsam mit dem Radiosender 94,rs2 hat das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf das Pflanzen und die Übernahme der Patenschaft eines Baums gefeiert. Über 430.000 Straßenbäume gibt es in Berlin. Klingt viel. Doch allein in den letzten drei Jahren sind über 7.000 Bäume durch Stürme und extreme Trockenheit zerstört worden. Der Radiosender verspricht nun für jeden seiner Hörer einen Baum zu pflanzen.
Weitere Infos zur Stadtbaum-Kampagne vom Land Berlin gibt es hier: https://www.berlin.de/senuvk/umwelt/stadtgruen/stadtbaeume/kampagne/start.shtml

Dienstag, 3. September 2019

Im Kiez erfolgreich mit ... Waffeln! - Teil 3

Auf Wochenmärkten verkauft Fräulein Juli ihre Waffeln. Nun eröffnet sie in Lichterfelde ein Café und organisiert gleichzeitig den Umzug der Produktionsstätte für Torten von Heavens Cake ins Görzwerk. Im 3. Teil wird das Café eröffnet. Der Zuspruch von Kunden, Freunden und vor allem der Familie überwältigen die frisch gebackene Café-Besitzerin.

Mittwoch, 21. August 2019

"Im Kiez erfolgreich mit.... Waffeln! "/ Teil 2

Fräulein Juli und Heaven's Cake tun sich zusammen. Die Backstube muss deshalb umziehen. Nach sechs Jahren zieht die Backstube aus - und startet im Goerzwerk in Lichterfelde durch. Der zweite Teil der neuen Reihe über Unternehmen aus dem Kiez.

Freitag, 9. August 2019

Neue Reihe: "Im Kiez erfolgreich mit.... Waffeln! "/ Teil 1

Seit 2016 backt und verkauft Julia Krawelitzki mit Leidenschaft ihre Waffeln. Bisher vorwiegend auf Märkten und Feiern jeder Art. Das bleibt auch in Zukunft so, doch die junge Unternehmerin aus Lichterfelde macht den nächsten Schritt. Genau genommen sind es mehrere Schritte. Derzeit renoviert "Fräulein Juli" ihr neues Café in der Lorenzstraße, unweit vom Bahnhof Lichterfelde-Ost. Bis zur Eröffnung im September gibt es noch viel zu tun. Denn Julia Krawelitzki startet parallel eine Tortenproduktion.

In der neuen Reportage-Reihe "Im Kiez erfolgreich.." begleitet Kiez.Report in drei Teilen die Herausforderungen einer Geschäftseröffnung und zeigt die Personen hinter dem Projekt. 

Demnächst folgt der zweite Teil.


Montag, 1. Juli 2019

Fischsterben im Teich des Lankwitzer Gemeindeparks

Schon aus der Entfernung riecht man im Lankwitzer Gemeindeparks beissenden Verwesungsgeruch, der vom Teich des Parks ausgeht. Das Wasser ist trüb und entlang des Ufers treiben hunderte Fischkadaver. Was genau mit dem Gewässer passiert ist und wie es zu dem Fischsterben kam, ist bislang unklar. 

Mittwoch, 19. Juni 2019

Mieter protestieren gegen den Verfall ihres Hauses

Die Mieter in der Brieger Straße in Lankwitz sind sauer. Sie haben das Gefühl, dass ihr Vermieter, die Vonovia, ihr Haus verfallen lässt. Seit Wochen ist der Fahrstuhl abgeschaltet, sie alle sagen, dass sie keine Informationen über den Grund der Stilllegung des Lifts bekommen haben.

Samstag, 8. Juni 2019

Wie steht es um den Kranoldplatz?

Im Jahr 2018 hat eine Holding, die an zahlreichen Shoppingcentern in Berlin beteiligt ist, zwei Immobilien am Kranoldplatz gekauft. Seither schließen augenscheinlich immer mehr Gewerbetreibende ihre Geschäfte. Der Grund seien die angeblich steigende Mieten. Bis zu 100 % Mietaufschlag soll es bei Vertragsverlängerungen geben. Im Juli wollen Gewerbetreibende bei einem "Runder Tisch" über die Situation diskutieren.

Samstag, 4. Mai 2019

Lankwitzerin sucht Kennzeichen-Betrüger

In einem Hinterhof in Lankwitz steht ein Roller mit einem amtlichen Kennzeichen, das Ordnungsämtern immer wieder auffällt. Dabei haben weder die Fahrzeughalterin noch das Fahrzeug selbst je Ordnungswidrigkeiten begangen.

Dienstag, 2. April 2019

Verhindern Wildbienen doch noch den Fernradweg durch den Gemeindepark?

Der Fernradweg von Berlin nach Leipzig soll trotz Protesten von Anwohnern und vorhandener Alternativrouten durch den Gemeindepark führen. Auf der geplanten Strecke befinden sich entgegen offizieller Bezirksangaben offenbar doch Wildbienen. Kathrin Bramke von Your Little Planet hat sie heute entdeckt und Kiez.Report gezeigt.

Donnerstag, 14. März 2019

Blühwiese für mehr Artenvielfalt in Lankwitz

Die Grünflächen des Lankwitzer Gemeindeparks entlang der Gallwitzallee liegen Nic Bramke von „Your Little Planet“ sehr am Herzen. Bislang wächst dort einfacher Rasen, doch die Initiative, die der Lankwitzer gemeinsam mit seiner Frau gründete, will dort Blühwiesen anlegen. Damit soll die Natur im Kiez aktiv geschützt werden.